STOPP MASSENTESTUNG UND MASKEN AN SCHWEIZER SCHULEN!

HÄNDE WEG VON UNSEREN KINDERN!

Seit Februar 2021 werden in verschiedenen Kantonen der Schweiz Massentestungen an Schulen aller Stufen vorgenommen. Gemäss Zeugenaussagen ist es am 29. Januar 2021 an der Primarschule Maihof (Luzern) bei einer handstreichartigen Massentestung zu traurigen Szenen gekommen, wo Lehrkräften und Kindern durch die Anwendung des Tests mit Nasenabstrich physische Gewalt angetan wurde.

Gestützt auf Art. 33 der Bundesverfassung reichen wir folgende Petition an die Schweizerische Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren, an die Bildungs- und Gesundheitsdepartemente aller Kantone und an die Kantonsärzte und -ärtzinnen aller Kantone ein:

Wir fordern, dass obligatorische Massentestungen von asymptomatischen Schulangehörigen zu unterlassen sind.

Weder Lehrkräfte, Angestellte, noch Jugendliche und Kinder dürfen ohne ihre eigene ausdrückliche und schriftliche Zustimmung oder der Zustimmung der Eltern im Rahmen der Schule getestet werden, weder von medizinischem Personal noch von Angestellten der Schule.

Wir fordern, dass die Maskentragepflicht an Schulen bis und mit Sekundarstufe I, wo sie besteht, aufgehoben wird.

Das mehrstündige Tragen von Gesichtsmasken für Kinder und Jugendliche ist unnötig und schädlich.

Wir fordern, dass die zuständigen Behörden per Weisung dafür sorgen, dass die Einführung einer Maskentragepflicht an Schulen bis und mit Sekundarstufe I verhindert wird.


Wir Unterstützen diese Petition
Familientaskforce

Wir Unterstützen diese Petition
Der Verein “Freunde der Verfassung” lancieren gemeinsam mit “Eltern für Kinder”, “Familientaskforce” und “Kinder atmen auf” den offenen Brief und fordert:

“! SCHUTZ FÜR UNSERE KINDER UND JUGENDLICHE !”

JETZT PETITION UNTERZEICHNEN:

STOPP MASSENTESTUNG UND MASKEN AN SCHWEIZER SCHULEN!

* erforderlich
Ihre Unterzeichnung gilt erst, wenn Sie ihre E-Mailadresse rückbestätigen. Bitte vergessen Sie dies nicht! Mit dem Unterzeichnen willigen Sie ein, dass Sie über den Newsletter der Verfassungsfreunde über den Stand der Petition auf dem laufenden gehalten werden. Falls Sie künftig keine Post mehr von uns möchten, klicken sie ganz unten bei unserem Newsletter oder bei der Rückbestätigung auf „Newsletter abmelden“.

47486 UNTERZEICHNER


DATENSCHUTZ

Gestützt auf Artikel 13 der schweizerischen Bundesverfassung und die datenschutzrechtlichen Bestimmungen des Bundes (Datenschutzgesetz, DSG) hat jede Person Anspruch auf Schutz ihrer Privatsphäre sowie auf Schutz vor Missbrauch ihrer persönlichen Daten. Persönliche Daten werden streng vertraulich behandelt und weder an Dritte verkauft noch weitergegeben.

Wenn Sie http://www.schuetzt-die-kinder.ch besuchen oder unsere E-Mails lesen, speichern wir verschiedene Informationen. Einige Daten geben Sie bei der Registrierung selbst bekannt. Weitere Daten werden aufgrund von technischen Abläufen gespeichert, beispielsweise IP-Adressen. Für diese Petition setzen wir folgende Werkzeuge von Drittanbietern ein:

– Mailchimp für Petitions-E-Mails
– Telegram

Für mehr Informationen, wenden Sie sich an:
briefkasten@verfassungsfreunde.ch