Downloads

DOWNLOADS

KINDER SOLLEN ENTSCHEIDEN WAS SOGAR ERWACHSENEN SCHWER FÄLLT?

Eine interne Grundlage für dieses Vorgehen ist ein Informationsschreiben des BAG vom 5. Mai 2021, das leider auf der Website des BAG nicht mehr aufzufinden ist.
Aus diesem an diverse Adressaten (unter anderem medizinische Fachgesellschaften, Ärztegesellschaften, Zahnärzte, PharmaSuisse, Berufsverbände Pflege, Verbände der Krankenversicherer) verschickten Schreiben geht hervor, dass die Einwilligung von Eltern für das Impfen von Kindern und Jugendlichen in einem Alter von 10 bis 15 Jahren für eine COVID-19-Impfung umgangen werden kann.

Explizit ist dort festgehalten, dass bereits ein Kind im Alter von 10 – 15 Jahren ohne Einwilligung der Eltern geimpft werden kann, sofern es der Impfung zustimmt.

Die Art und Weise, wie Jugendliche und Kinder mit Merkblättern über die Impfung „aufgeklärt“ werden, kann man nur als manipulative Propaganda bezeichnen.

Lesenswertes

zum Thema:
Covid-19-Impfungen

Nützliche Formulare

Das Netzwerk Impfentscheid hat eine Anzahl Formulare online gestellt, welche es Ihnen ermöglichen sollen, Ihren Entschluss, nicht zu impfen, durchzusetzen oder, im Falle eines Impfschadens, die Korrelation mit der Impfung chronologisch zu dokumentieren. Weiter finden Sie einen Fragebogen im Rahmen einer Studie über die Gesundheit ungeimpfter Kinder.

JETZT PETITION UNTERZEICHNEN:

STOPPT DIE ENTMÜNDIGUNG DER ELTERN UND IMPFPROPAGANDA FÜR KINDER!

Ihre Unterzeichnung gilt erst, wenn Sie ihre E-Mailadresse rückbestätigen. Bitte vergessen Sie dies nicht! Mit dem Unterzeichnen willigen Sie ein, dass Sie über den Newsletter der Verfassungsfreunde über den Stand der Petition auf dem laufenden gehalten werden. Falls Sie künftig keine Post mehr von uns möchten, klicken sie ganz unten bei unserem Newsletter oder bei der Rückbestätigung auf „Newsletter abmelden“.
Ende September/Anfangs Oktober, wird die Petition in Bern eingereicht.

56861 UNTERZEICHNER


Die Freunde der Verfassung lancieren diese Petition gemeinsam mit ihren Partnerorganisationen

Wir Unterstützen diese Petition
Wir Unterstützen diese Petition

DATENSCHUTZ

Gestützt auf Artikel 13 der schweizerischen Bundesverfassung und die datenschutzrechtlichen Bestimmungen des Bundes (Datenschutzgesetz, DSG) hat jede Person Anspruch auf Schutz ihrer Privatsphäre sowie auf Schutz vor Missbrauch ihrer persönlichen Daten. Persönliche Daten werden streng vertraulich behandelt und weder an Dritte verkauft noch weitergegeben.

Wenn Sie http://www.schuetzt-die-kinder.ch besuchen oder unsere E-Mails lesen, speichern wir verschiedene Informationen. Einige Daten geben Sie bei der Registrierung selbst bekannt. Weitere Daten werden aufgrund von technischen Abläufen gespeichert, beispielsweise IP-Adressen. Für diese Petition setzen wir folgende Werkzeuge von Drittanbietern ein:

– Mailchimp für Petitions-E-Mails

Für mehr Informationen, wenden Sie sich an:
briefkasten@verfassungsfreunde.ch